30 Jahre Green City - 30 Jahre Klimaschutz

Als Green City e.V. vor 30 Jahren gegründet wurde, war die Welt noch eine andere: Umweltthemen spielten in der öffentlichen Wahrnehmung kaum eine Rolle, München war mit etwa 300.000 Einwohner*innen weniger als heute eine eher gemütliche Großstadt und Erneuerbare Energien steckten noch in den Kinderschuhen. Die Gründer von Green City erkannten früh: Städte müssen grün, lebenswert und zukunftsfähig werden. Schnell wurde klar, dass dazu auch die Professionalisierung und Projektierung regenerativer Kraftwerke nötig wird. Deshalb gründete der Verein 2005 die Tochtergesellschaft Green City Energy GmbH – der Grundstein für die heutige Green City AG war gelegt. Während der Umweltschutzverein seine Ziele im Großraum München auf die Agenda bringt, agiert die AG deutschland- und europaweit und treibt nun seit 15 Jahren den Wandel hin zu 100% Erneuerbaren aktiv voran. Bis heute ist der Verein Hauptaktionär der AG und wir agieren gemeinschaftlich als Impulsgeber und Gestalter echter Nachhaltigkeit.

 

Die Highlights aus 30 Jahren Green City

Die Liste unserer Erfolge in den vergangenen Jahren ist lang – zu lang um sie annähernd vollständig aufzulisten, aber wir möchten zumindest einen kleinen Überblick über unsere Highlights aus 30 Jahren Green City liefern:

  • 1990 gründete eine Gruppe Münchner*innen den Umweltverein Green City e.V unter dem damaligen Namen „München 2000 Autofrei“ für eine grünere, lebenswertere Stadt
  • 1993 war der Auftakt der call-a-bike-Entwicklung, das später an die Deutsche Bahn überging
  • 1999 wurde mit Solarpark 2000 die größte Solar-Bürgerbeteiligungsanlage weltweit angestoßen, der Grundstein für die Energiewende
  • 1999 ging es mit der Blade Night erstmals großflächig auf die Straße
  • 2000 nur ein Jahr später wurde das erste Streetlife Festival veranstaltet und feiert somit auch in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum
  • 2003 wurde die GC Projekt GmbH gegründet (später die Green City Experience)
  • 2005 war die Gründung der Green City Energy GmbH, der Grundstein für die Green City AG war gelegt
  • 2011 wurde die GC Energy GmbH zur AG umgewandelt und mit unseren Kapitalanlagen Kraftwerkspark I, II und III begannen wir den Zubau von Erneuerbaren voranzutreiben
  • 2012 begann die GC Projekt GmbH neben der Organisation von Veranstaltungen wie dem Streetlife Festival auch die Bereiche Communication und Consulting abzudecken
  • 2016 war der Auftakt von „Sauba sog I“ mit dem Thema Luftreinhaltung. Der Beschluss der Verkehrswende (2019) ist auch auf diese Kampagne zurückzuführen.
  • 2017 wurden wir zu einem der wenigen Anbieter, die Ökostrom aus Zubau liefern und traten in den Bereich E-Mobilität ein
  • 2018 wurden GC Energy und GC Experience zusammengeführt wodurch die Green City AG zu einem ganzheitlichen Energie- und Verkehrswende Unternehmen wurde
  • 2019 gründeten wir die SUMMIQ AG und mit unserem Kapitalprodukt Solarimpuls geben wir Marktchancen an unsere Investoren weiter
  • 2020 schließen wir mit „El Marqués“ nach nur 9 Monaten Bauzeit den ersten Solarpark in Spanien ans Netz an und lancieren den neuen Stromtarif Power2People

 

Mittlerweile blicken wir auf zahlreiche Jahre Engagement im Bereich Energie- und Verkehrswende zurück und haben unglaublich viel erreicht. In unserer 15-jährigen Geschichte als AG konnten wir 356 Wasser-, Wind-, Solar- und Biogasanlagen mit 248 MW Gesamtleistung ans Netz bringen. Außerdem konnten wir mit unseren grünen Geldanlagen 524 Millionen Euro für den Ausbau der Erneuerbaren Energien gewinnen. Die Green City AG ist in vier europäischen Ländern vertreten und verfügt über eine Pipeline von 800 Megawatt in der Solar- und Windbranche.

Unseren Grundgedanken sind wir in all den Jahren stets treu geblieben: Wir schaffen Lösungen durch mutige Konzepte und Weitblick! Dabei handeln wir politisch und unternehmerisch – wir machen’s einfach!

Wollt ihr bei der Entwicklung von Green City zukünftig dabei sein? Meldet euch jetzt für unseren Newsletter an!

Hier geht es zum Green City e.V.

Schon gesehen, wer uns zum 30ten gratuliert hat?

Harald Lesch

Nina Eichinger

Amelie Fried

Sabine Nallinger

Jörg Ebel