Energiewende durch Nachhaltige Kapitalanlagen – oder doch durch Ökostrom?

Mehr Klimaschutz erfordert eine regenerative Stromversorgung: Dafür müssen zahlreiche fossile Energieträger weichen und durch neue grüne Kraftwerke ersetzt werden – eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftliche Energieversorgung ist das Ziel. Doch wer trägt eigentlich zur Realisierung bei? Das und viel mehr erklärt Green City am 23.01.2019 um 18:30 Uhr auf der Informationsveranstaltung „Energiewende durch Nachhaltige Kapitalanlagen – oder doch durch Ökostrom?“.

Ökostrom ist nicht gleich Energiewende

Die Transformation im Energiesektor kann nur durch einen konsequenten Ausbau neuer regenerativer Energieanlagen gelingen. Viele Ökostromdienstleister sorgen heutzutage aber noch nicht dafür, dass weitere grüne Solar,- Wind oder Wasserkraftwerke in das Stromnetz integriert werden. Wo bleibt da die Nachhaltigkeit? Wer die Energiewende wirklich ankurbeln möchte, braucht Gewissheit über Investitionsanlagen. Green City klärt auf!

Daten und Fakten zum Infoabend

An unserer Informationsveranstaltung reden wir über Ökostrom und wie man mit welchen Investments den Ausbau von neuen regenerativen Kraftwerken direkt fördern kann. Wir freuen uns Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und die Möglichkeit zu geben, die Menschen hinter Green City genauer kennenzulernen. Kommen Sie dazu am Mittwoch, den 23.01.2019, um 18:30 Uhr zu Green City in die Zirkus-Krone-Straße 10. Freuen Sie sich auf einen fachlichen sowie persönlichen Austausch in der »orange bar« und bei gutem Wetter auf einen 360° Rundumblick über München.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Um Anmeldung wird gebeten

Bitte melden Sie sich unter finance@greencity.de oder telefonisch unter (089) 890 668-400 an und nennen Sie uns die Anzahl Ihrer Begleitpersonen.

JETZT ANMELDEN