Erfolgreicher Abschluss: Klimakonsens in Ravensburg verabschiedet

Einstimmig angenommen! So lautete das Ergebnis Ende Juli im Gemeinderat Ravensburg als es um den sogenannten „Ravensburger Klimakonsens“ ging. Ein wichtiges Etappenziel für ein deutschlandweit bisher einmaliges Projekt in Sachen lokaler Klimaschutz. Für die Beratung, Konzeption und Moderation des Projektes standen der Stadt die Experten der Green City Experience zur Seite.

Knapp neun Monate dauert es, dann stand der „Ravensburger Klimakonsens“. Herausgekommen ist ein Papier mit ambitionierten Maßnahmen. Das Ziel der Stadt: Klimaneutralität für Ravensburg bis spätestens im Jahr 2040.
Das Besondere an der Klimakommission, die den Konsens erarbeitet hat, ist die Zusammensetzung der Beteiligten: Neben der Moderation durch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Green City Experience nahmen unter anderem Vertreter von Fridays for Future sowie aus Wirtschaft, Handel und der Kommunalpolitik teil, um über konkrete, lokale Klimaschutzziele und deren Verwirklichung zu sprechen.
Green City Experience hatte auch im Bereich Mobilität eine zentrale Beratungsfunktion eingenommen. So sieht der Klimakonsens beispielsweise die deutliche Erhöhung des ÖPNV-, Fußgänger- und Fahrradanteils am Gesamtverkehr vor ebenso wie eine verstärkte Förderung klimafreundlicher Verkehrsmittel.

Alle Ziele und Maßnahmen des „Klimakonsens Ravensburg“ können Sie hier nachlesen.