Windpark Merzig: Frischer Wind für die Energiewende!

Die deutschen Klimaziele werden nur mit massivem Ausbau der Erneuerbaren Energien erreicht. Windkraft spielt hierbei die Schlüsselrolle und hat noch vor Solar- und Wasserkraft den größten Impact unter den Erneuerbaren. Der Windkraft-Ausbau an Land stieg im vergangenen Jahr weltweit um 59 %. Nur in Deutschland – ehemals Vorreiter – stagnierte er. Das kann und darf nicht sein!

Wir von Green City bauen deshalb u.a. gerade im saarländischen Merzig zwei Windkraftanlagen. Die Fundamente für die 246 Meter hohen Windanlagen werden gerade gegossen. Bis zum Dezember sollen die Anlagen in Betrieb genommen werden. Was auf der Baustelle vor Ort gerade passiert und wie es weitergeht, erfährt man in unserem kleinen Filmbeitrag:

Zum Standort
Merzig ist eine kleine, in Sachen Klimaschutz aber ganz große Gemeinde im Saarland. Denn dort wird bereits mehr als die Hälfte des verbrauchten Stroms vor Ort ökologisch produziert, unter anderem durch Wind und Sonne. Und nun kommen zwei neue Windkraftanlagen dazu!

Der Status Quo
Auf dem Bachemer Berg stellt Green City zwei Windenergieanlagen auf. Der Bau hat bereits begonnen, die Fundamente werden gerade gegossen. Für den Herbst ist der Aufbau der beiden Türme geplant, die Inbetriebnahme ist dann für Dezember 2021 vorgesehen.

Die Fakten
Beide Standorte haben eine Nord-Süd-Ausrichtung und damit eine optimale Windanströmung. Zwei Vestas-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 8,4 Megawatt und einer Gesamthöhe von 241 m können damit künftig ca. 6.800 weitere Haushalte mit sauberem Strom versorgen.

Mehr Infos gibt es hier!