Green City AG: Leistungsbilanzen veröffentlicht

Jährlich veröffentlicht die Green City-Gruppe Auszüge aus der Leistungsbilanz der von ihr initiierten Geldanlagen. Dazu zählt sowohl die Leistungsbilanz der 23 geschlossenen Fonds sowie die Leistungsbilanz der Aktien, Genussrechte und Anleihen für das vergangene Jahr. Bis zum 31. Dezember 2018 hat die Green City Gruppe kumulierte Ausschüttungen und Zinszahlungen in Höhe von 40,9 Millionen Euro geleistet.

Leistungsbilanz Geschlossene Fonds

23 geschlossene Publikumsfonds hat die Green City AG mit einem Emissionsvolumen von über 54 Millionen bis ins Jahr 2014 aufgelegt und platziert. Das Investitionsvolumen dieser beläuft sich auf insgesamt 150 Millionen Euro. Bis zum 31.12.2018 wurden über 18,8 Millionen Euro an die Kommanditisten ausgeschüttet. Zum Jahresende lagen die kumulierten geleisteten Ausschüttungen von zehn dieser geschlossenen Fonds über Soll. Vier genau im Soll. „Insbesondere unsere Solarparks 2003 bis 2007 liegen zum Teil bis zu 30 Prozent über Prognose“, so Geschäftsbereichsleiterin FINANCE Kathrin Enzinger. Bei neun Gesellschaften wurden die Prognosen bislang nicht erreicht, wonach die kumulierten geleisteten Ausschüttungen hinter den Erwartungen liegen. Gründe hierfür sind neben Ertragseinbußen aufgrund anhaltender Trockenheit in 2017/2018 oder schwachen Windaufkommens aber auch Erweiterungen des Anlagenportfolios oder Sondertilgungen, die zu einer früheren Entschuldung des Anlagenportfolios führen. Viele dieser Fonds werden die fehlenden Ausschüttungen geplant in den kommenden Jahren aufholen. Bei lediglich einem Fonds konnte die kumulierte Gesamtausschüttung das ursprünglich eingesetzte Kommanditkapital nicht erreichen. Dieser wurde aufgelöst.

Aktuelle Leistungsbilanz geschlossene Fonds

Leistungsbilanz Aktien, Anleihen und Genussrechte

Zur Unternehmensfinanzierung und zur Finanzierung des Anlagenportfolios hat die Green City AG nachhaltige Kapitalprodukte aufgelegt sowie Aktien ausgegeben. Insgesamt wurden in den ökologischen Geldanlagen von Green City bisher knapp 145 Millionen Euro platziert. Damit konnte bisher ein Portfolio mit einem Investitionsvolumen von über 250 Millionen Euro und 142 MW installierter Leistung realisiert und so der Ausbau der Erneuerbaren Energien vorangetrieben werden. Bis Ende 2018 hat das Unternehmen Zinszahlungen in Höhe von 22,1 Millionen Euro an die Anleger*innen der verzinslichen Geldanlagen geleistet.

Die vier Genussrechte der Green City AG mit einem Gesamtvolumen von 12 Millionen Euro wurden samt Zinsen bis 2018 vollständig an die Anleger zurückgezahlt. Der Kraftwerkspark I soll in 2019 zurückgezahlt werden.

Aktuelle Leistungsbilanz Genussrechte, Anleihen und Aktien

Mit einem Crowdinvesting zur Finanzierung von Elektrorollern hat Green City darüber hinaus in 2018 bisher über eine Million Euro eingesammelt und sorgt so für saubere Luft und eine höhere Lebensqualität in München.