Green City e.V. bündelt Tochtergesellschaften zur »Green City AG«

Wenn in 20 Jahren rund drei Viertel der Menschheit in urbanen Zentren leben werden, brauchen wir tragfähige Konzepte und Handlungsstrategien, um Städte als lebenswerte Orte zu erhalten. Klimawandel, Luftverschmutzung und Platzmangel sorgen für akuten Handlungsdruck, ein weiter so ist keine Option. Nur wenn wir den Status Quo in den dabei zentralen Handlungsfeldern Mobilität, Energieversorgung und Stadtentwicklung verändern, können wir echten Wandel ermöglichen. Dafür braucht es neben bürgerschaftlichem Engagement auch handlungsfähige Unternehmen. Aus diesem Grund bündelt Green City e.V. sein Profit-Geschäft ab sofort unter dem Dach der »Green City AG«. Das Unternehmen geht aus dem Zusammenschluss der Green City Energy AG und der Green City Projekt GmbH hervor und wird mit seinen Produkten und Dienstleistungen zum Umsetzer der Energie- und Verkehrswende in Europa. In diesem Zuge erhält die Green City AG auch ein neues Erscheinungsbild.

Aus dem Zusammenschluss zweier Tochtergesellschaften entstanden, bietet die »Green City AG« ein umfassendes Leistungsspektrum. „Wir denken die Energie- und Verkehrswende zusammen, mit diesem Ansatz bieten wir unseren Kunden von der Konzeptentwicklung bis zur Umsetzung ein stimmiges Gesamtpaket“, ergänzt Jens Mühlhaus, Vorstand der »Green City AG«. Der Handlungsauftrag des Unternehmens ist klar umrissen:

“Green City steht für den Wandel des Lebensraums Stadt. Durch die Beschleunigung der Energie- und Verkehrswende verbessert die Green City AG die Lebensqualität in Städten und Kommunen. Durch unsere Arbeit leisten wir einen maßgeblichen Beitrag für eine ressourcenunabhängige und klimafreundliche Energieversorgung durch 100% Erneuerbare Energien sowie den schnellstmöglichen Übergang in das Zeitalter der Elektromobilität.”

Stadt der Zukunft: Lebensqualität schaffen, heißt öffentlichen Raum zu gestalten

Städte müssen Antworten für die sich stellenden Herausforderungen finden, dazu braucht es Visionen und unternehmerischen Tatendrang, diese umzusetzen. Die größten Hürden bestehen in den Köpfen. „Es mangelt uns nach wie vor an Vorstellungskraft, uns anders als bisher mit Energie zu versorgen, uns anders fortzubewegen und damit auch daran, den öffentlichen Raum an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten“, glaubt Mühlhaus. Hier setzt das Leistungsangebot der »Green City AG« an, der Zeitpunkt dafür ist günstig. „Technologischer Fortschritt und steigender Handlungsdruck schaffen ein Momentum für Strukturwandel, darum kommt die Bündelung unserer Kompetenzen genau zum richtigen Zeitpunkt“, ist Mühlhaus überzeugt.

Energiewende: Den Erneuerbaren Energien endgültig zum Durchbruch verhelfen

Zum einen müssen wir also unsere Energieversorgung ohne Schadstoffe und Kohlendioxidemissionen sicherstellen. Dies ist nur möglich, wenn wir den uneingeschränkten Durchbruch in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien schaffen. Ökostrom wird dabei zum wichtigsten Rohstoff unserer Zeit. Zukünftig wird Ökostrom auch im Mobilitäts- und Wärmesektor die entscheidende Rolle spielen. Elektrifizierung und Digitalisierung bieten ein nie dagewesenes Veränderungspotential. Im Geschäftsbereich GREEN CITY RENEWABLES  plant, baut und betreibt die Green City AG als Projektentwickler Solar- Wind- und Wasserkraftwerke im Herzen Europas. Bislang wurden über 300 Kraftwerke mit 213 MW Leistung errichtet. Zudem investiert die Green City AG über ihre Kraftwerkspark-Gesellschaft erstmals in innovative Stromspeicher.

Die Anlagen der konzerneigenen Kraftwerksparks erzeugen 183 GWh Ökostrom im Jahr, genug um rund 52.000 Haushalte zu versorgen. „Die Dienstleistung, Kunden zu jedem Zeitpunkt mit Ökostrom zu beliefern, wird die Kunst der Zukunft sein“, glaubt Mühlhaus.  Als Ökostromanbieter vermarktet das Unternehmen unter dem Label GREEN CITY POWER den Strom aus den eigenen Kraftwerken und beliefert sowohl Privat- als auch Geschäftskunden.

Finanzierung: Ökologische Geldanlagen ermöglichen die Transformation

Triebfeder für neue Kraftwerke und Elektroroller ist eine solide Finanzierungsbasis. Im Geschäftsbereich GREEN CITY FINANCE entwickelt und vertreibt das Unternehmen als Emissionshaus ausschließlich ökologische Kapitalprodukte, von der Unternehmenseigenen Bürgeraktie über sachwertorientierte Festzinsanleihen bis zum Crowd-Investment über eine eigene Plattform. Insgesamt konnten so über rund 35 Kapitalprodukte Wind-Wasser- und Solarkraftwerke mit einem Gesamtinvest von 464 Mio. Euro finanziert werden.

Verkehrswende: Elektrifizierung des Stadtverkehrs ermöglichen

Der Umstieg auf strombasierte Antriebe und die Abkehr von der autogerechten Stadt sind auf Dauer unumgänglich. „Dazu brauchen wir kluge Mobilitätskonzepte und konkrete Angebote, dafür steht unser Geschäftsbereich GREEN CITY DRIVE“, erklärt Mühlhaus. So hat sich Green City in München mit Emmy, einem Anbieter für Elektro-Rollersharing zusammengetan. In den nächsten Wochen sollen bis zu 400 neue Elektroroller verfügbar sein und München eine platzsparende, leise und abgasfreie Mobilitätsalternative bieten. „Betankt werden die Roller natürlich mit 100% Ökostrom zum Teil aus unseren eigenen Anlagen, wir erzeugen den Kraftstoff in unseren eigenen Windkraftanlagen“ erklärt Mühlhaus. Zudem ist das Unternehmen im Mobilitätssektor Teil des Förderprojekts »Adaptive City Mobility« und an der Entwicklung eines emissions­freien eMobilitäts-Systems für Städte beteiligt.

Menschen begeistern: Kommunikation, Beratung & Partizipation

Im Geschäftsbereich GREEN CITY EXPERIENCE unterstützen wir Kommunen, Organisationen und Unternehmen in den Bereichen klimafreundlicher Mobilität und Energie sowie partizipativer Stadt- und Regionalplanung. Das Leistungsangebot reicht von der Erstellung von Mobilitäts- und Energiekonzepten, bis hin zur Beratung hinsichtlich Klimaschutzzielen und Klimaanpassungsstrategien. Besonderes Augenmerk liegt auf der Entwicklung und Implementierung innovativer Kommunikationsstrategien in Form von Kampagnen, Beteiligungsprozessen und Veranstaltungsformaten. Zukunft lässt sich gestalten, oder wie wir sagen: Change for the better!