fbpx

Der Green City Newsletter
Immer am Puls der Zeit: Erfahren Sie mehr von Green City und den zentralen Themen unserer Zeit: Stadtgestaltung, Energie, Bildung und Mobilität.

Green City vereinbart PPA mit ALPIQ

München, 31. Oktober 2019 – Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Spanien hat die Green City AG nun für ihr erstes spanisches Solarprojekt einen langfristigen Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement / PPA) für die Leistung des Solarparks „El Marques“ abgeschlossen.

Damit handelt es sich um die erste PV-Anlage von Green City, die ohne Einspeisevergütung ans Netz gehen wird. Dies ist möglich aufgrund der Netzparität in Spanien, einem Meilenstein in der Energiewende: Lokale Photovoltaik-Anlagenbetreiber können aufgrund gesunkener Technologiekosten jetzt Solarstrom zu wettbewerbsfähigen Preisen und damit ohne staatliche Förderung anbieten. Mit der Alpiq Energie Gruppe konnte Green City einen erfahrenen, führenden Schweizer Energiedienstleister gewinnen, der europaweit aktiv ist.

Die Inbetriebnahme der Anlage „El Marques“ ist für Anfang nächsten Jahres geplant und soll bis zu
12,3 MWp erreichen. Das Solarkraftwerk soll rund 20 Mio. Kilowattstunden Ökostrom im Jahr produzieren. Prognosen gehen von weiter sinkenden Stromerzeugungskosten und einem wachsenden Angebot an Ökostrom aus. Gleichzeitig nimmt die Nachfrage großer Industriekunden in Spanien nach günstigem und sauberem Solarstrom über Power Purchase Agreements zu.