Jens Mühlhaus zum Thema Bürgerenergie auf klimaretter.info

Wöchentlich berichten die Herausgeber des Onlinemagazins klimaretter.info, welche Themen im Bereich Erneuerbare Energien aktuell sind. Diese Woche im Fokus: “Bürgerenergie, riskanter Freihandel und mutlose Klimaanpasser” – ein Interview mit unserem Vorstand Jens Mühlhaus.

Im Interview mit der Klimaretter-Redaktion beantwortet Jens Mühlhaus, was getan werden sollte, um die Erfolgsgeschichte der Bürgerenergie fortzusetzen: Als erstes heißt es für kleine Genossenschaften Partner zu suchen, die über Know-how in der Projektentwicklung verfügen. Um eine Ausschreibung gewinnen zu können, können Genossenschaften laut den neuen EEG-Vorgaben auch ohne die immissionsschutzrechtliche Genehmigung einen vereinfachten Zuschlag erhalten. Das finanzielle Risiko muss hierbei jedoch in Betracht gezogen werden, wenn die Genehmigung verfehlt wird. Besser also Kräfte bündeln, Allianzen bilden und so die Gewinnchancen erhöhen. Darüber hinaus äußert Mühlhaus seine Kritik zu den aktuellen Entwicklungen in den Freihandelsabkommen Ceta und TTIP, da zahlreiche Punkte unklar und nicht vertretbar sind. Durch den Widerstand der Energiewirtschaft hierzulande droht eine akute Gefahr für die Energiewende.

Lesen Sie hier das Interview zum Thema Bürgerenergie