Kraftwerkspark III - Tranche C erhält ECOreporter-Siegel

Wieder erfüllt eine unserer Ökologischen Geldanlagen die strengen Nachhaltigkeitskriterien des ECOreporter-Siegels. Das Nachhaltigkeits-Siegel wurde von dem unabhängigen Brancheninformationsdienst ECOreporter in Kooperation mit dem Institut für nachhaltiges, ethisches Fiananzwesen (INAF) ins Leben gerufen, um transparente, ehrlich nachhaltige sowie ethische Finanzanlagen für Anleger und Anlegerinnen sofort erkennbar zu machen. Jetzt wurde der Kraftwerkspark III – Tranche C mit dem ECOreporter Siegel ausgezeichnet und belegt damit sein Nachhaltigkeitsversprechen.

ECOreporter-Empfehlung

Das gezeichnete Volumen des Kraftwerkpark III von rund 45 Millionen Euro wurde bereits vollständig investiert: Sechs deutsche Windparks, fünf italienische Wasserkraftwerke sowie drei französische Solaranlagen sind das Ergebnis. Für die Anleger bedeute dies ein großflächiges und risikodiversifiziertes Sortiment an Wind-, Wasser- und Solaranlagen, heißt es im Bericht von ECOreporter über den ECOanlagecheck.

Investition in neue Technologien

Mit der Tranche C des Kraftwerkparks III sollen bis zu zwei Millionen Euro des Anleihekapitals in Stromspeicherprojekte investiert werden. Im Rahmen einer technologieoffenen Ausschreibung sollen innovative Speicherkonzepte auf dem Markt ausfindig gemacht, bewertet und anschließend umgesetzt werden. Das Ziel: Eine bedarfsgerechte Stromversorgung aus zu 100 Prozent Erneuerbaren Energien!

Nachhaltigkeitswirkung des Kraftwerkspark III – Tranche C

Die CO2 Einsparung durch die geplanten Energieanlagen beträgt etwa 80.000 Tonnen pro Jahr. Insgesamt werden die bisher erworbenen Energieanlagen laut Prognosen rund 133 Millionen kWh Strom pro Jahr erzeugen und bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 3.500 kWh 38.000 Haushalte versorgen.

Aufgrund einer Teilinvestition des Anleihekapitals in Projektentwicklungen werden ökologisch sinnvolle Erneuerbare-Energien-Projekte gefördert. Die hohe Nachhaltigkeitswirkung des bereits bestehenden Kraftwerkspark III-Portfolios lässt eine ebenso hohe Wirkung der geplanten Energieanlagen voraussehen

Die unabhängige Analyse

Mit dem ECOanlagecheck analysiert ECOreporter.de geschlossene nachhaltige Fonds und zeichnet nach strenger Prüfung Anlageberatungen, Finanzprodukte und auch Banken aus, welche bestimmten Nachhaltigkeitskriterien gerecht werden.

Die genauen Kriterien von ECOreporter finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt die unabhängige Analyse des Kraftwerkspark III (PDF).

Jetzt in den Kraftwerkspark III investieren.

 

 


WICHTIGER HINWEIS
Diese Meldung dient Werbezwecken und bietet keine vollumfänglichen Informationen über die Inhaberschuldverschreibungen Kraftwerkspark III – Tranche C der Green City Energy Kraftwerkspark III GmbH & Co. KG und stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung oder eine individuelle Anlageempfehlung oder -beratung dar. Das öffentliche Angebot zum Erwerb der Inhaberschuldverschreibungen Kraftwerkspark III – Tranche C erfolgt ausschließlich auf Grundlage des
veröffentlichen Wertpapierprospekts vom 13. März 2018, welcher zum Download unter www.greencity-invest.de zur Verfügung steht. Eine Investition in die Inhaberschuldverschreibungen Kraftwerkspark III – Tranche C unterliegt bestimmten Risiken, bis hin zu einem möglichen Totalverlust des investierten Kapitals und nicht gezahlter Zinsen. Angaben zu früheren Wertentwicklungen sowie Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung der Schuldverschreibungen.