Leistungsbilanz: Übersicht zu Zinszahlungen 2018

Zur Unternehmens- und Projektfinanzierung von Erneuerbare-Energien-Anlagen emittiert die Green City AG seit vielen Jahren Festzinsanleihen bzw. Genussrechte. Zum 30. Juni 2018 hat das Unternehmen einen aktuellen Auszug aus der Leistungsbilanz vorgelegt. Daraus geht hervor, dass Green City bis dato 19,5 Mio. Euro Zinsen ausgezahlt hat. Bis zum Stichtag 30.6.18 haben Anlegerinnen und Anleger insgesamt 136 Mio. Euro in vier Unternehmens-Genussrechte, in das Projekt-Genussrecht Kraftwerkspark I, in die Jubiläumsanleihe sowie in die Festzinsanleihen Kraftwerkspark II und III und Solarimpuls I investiert.
n den Jahren 2005 bis 2012 hat Green City insgesamt 12 Millionen Euro an Genussrechtskapital zur Unternehmensfinanzierung begeben. Allen Genussrechtsanlegern und den Anlegern der Jubiläumsanleihe wurden die Zinsen in voller Höhe ausbezahlt. Die Genussrechte I, II, III und IV B wurde zum jeweiligen Ende der Laufzeit in voller Höhe an die Anlegerinnen und Anleger zurückbezahlt, das letzte Genussrecht IV A wurde mit 3,6 Mio. Euro Volumen nach der Hauptversammlung der Green City AG in diesem Frühjahr zurückgeführt. Mit dieser Rückzahlung ist Green City allen Forderungen gegenüber ihren insgesamt 835 Genussrechtsinhabern in voller Höhe und planmäßig nachgekommen. Das bereitgestellte Kapital der Genussrechte I-IV, insgesamt 12 Millionen Euro, diente der Unternehmensfinanzierung in den ersten 12 Jahren. Heute finanziert sich das Unternehmen u.a. über eine Unternehmensanleihe sowie über die Ausgabe von Aktien.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Sachwertbasiertes Investitionskonzept: Kumulierte Zinszahlungen
Im Jahr 2011 hat Green City mit dem Konzept der Kraftwerksparks begonnen und den Aufbau eines regenerativen Kraftwerkspools, insbesondere mit mehreren Solar-, Wasser- und Windkraftanlagen, angestoßen. Bis zum 30.6.2018 hat das Unternehmen für seine Kraftwerkspark-Genussrechte und Anleihen Zinszahlungen in Höhe von 14,5 Mio. Euro geleistet. Allein für den Kraftwerkspark III, dessen Tranche C sich seit Februar im Vertrieb befindet, wurden bereits 3,8 Mio. Euro an Zinsen gezahlt.
Die Ende 2017 aufgelegte Solarimpuls I Anleihe investiert derzeit in unterschiedliche Solarprojekte in ausgewählten europäischen Märkten. In das Projektportfolio werden Solarkraftwerke mit Einspeisevergütung oder mit Stromliefervertrag sowie auch Mieterstrom- und Quartiersprojekte mit aufgenommen. Die erste Zinszahlung ist für den 30.9.2019 vorgesehen.

Mehr zu den nachhaltigen Kapitalanlagen von Green City unter www.greencity-finance.de