Mit Klimaherbst Think Tank auf Entdeckungsreise

Innerhalb des diesjährigen Klimaherbstes wurde ein neues Element geschaffen: Think Tank. Der Think Tank spricht MünchnerInnen an, die sich als Privatperson, als ehrenamtlich Engagierte aus Vereinen und Unternehmen bis hin zur Stadtverwaltung für ein nachhaltiges München interessieren. Besucher und Aussteller können sich über die aktuellen Projekte und Aktionen in München informieren und Anregungen aus den Keynotes für den Alltag mitnehmen.

Der ganztägige Klimaherbst Think Tank am Samstag, 08. Okt. 2016 in der Alten Kongresshalle, ist ein neuer Höhepunkt im vierwöchigen 10. Münchner Klimaherbst. Durch das vielfältige Angebot des „Markt der Möglichkeiten“ bringt der Think Tank Privatperson, ehrenamtlich Engagierte bis hin zu Vereinen, Unternehmen und Stadtverwaltung zusammen. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen, können sich BesucherInnen wie AusstellerInnen über Projekte und Aktionen in ihrer Stadt informieren und gleichzeitig neue Impulse mitnehmen.

Zusätzlich findet am Abend vor Ort die Münchner Auftaktveranstaltung zum Weltaktionsprogramm (WAP) statt.

Martin Betzold, Unternehmenssprecher von Green City Energy, wird als Keynote Speaker ab 12:30 Uhr einen Expertenvortrag halten und die spannende Entwicklung der Energiewende in Deutschland beleuchten.

Gemeinsam handeln für den Klimaschutz

Münchner Auftaktveranstaltung
zum Weltaktionsprogramm (WAP)

Samstag, 08. Oktober 2016
10 – 19 Uhr

Alte Kongresshalle
Theresienhöhe 14, 80339 München

Mehr Informationen zum Programm erhalten Sie auf der Webseite von Klimaherbst.