München elektrisiert

Mit dem Projekt „München elektrisiert“ hat sich die Stadt München zusammen mit ihren Projektpartnern, der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. und der Technischen Universität München, erfolgreich für Bundesfördergelder beworben. München erhält aus dem Topf „Sofortprogramm Saubere Luft“ rund 10 Mio. Euro für den Aufbau und die wissenschaftliche Untersuchung von Ladeinfrastruktur.

Als externer Projektsteuerer unterstützen wir die Landeshauptstadt mit Fachberatung, Akquisemaßnahmen und Projektkommunikation in Form von Animationsfilmen.

Im Rahmen des Projekts wurde das Förderprogramm „Laden in München“ entwickelt, mit dem großvolumige Ladeinfrastrukturvorhaben vorangetrieben werden. Insgesamt sollen bis zu 3.500 neue Ladepunkte entstehen.

Auf einen Blick

Auftraggeberin: Landeshauptstadt München, Referat für Klima- und Umweltschutz

Leistungen:

  • Externes Projektmanagement und -monitoring
  • Fachberatung Elektromobilität
  • Zielgruppen- und Stakeholderanalyse für das Gesamtprojekt
  • Entwicklung eines Kommunikationskonzepts
  • Akquise-Maßnahmen
  • Projektvideos inklusive Konzept, Illustration und Animation
Ihre Ansprechpartnerin

Verena Prediger

+49 89 890668-635 verena.prediger@greencity.de