Solarpark René geht sukzessive in Betrieb

Die Arbeiten am Solarpark René schreiten voran: Sechs der sechzehn dachintegrierten Solaranlagen sind bereits am Netz, die restlichen Anlagen sollen bis Sommer 2018 sukzessive in Betrieb genommen werden.

Der Solarpark René im sonnigen Südfrankreich umfasst 10 dachintegrierte Solaranlagen in den Regionen Occitanie und Provence-Alpes-Côte d’Azur. Mit einer Gesamtleistung von 2 MWp und einer prognostizierten Stromproduktion von ca. 2,7 Mio. kWh werden rund 795 Haushalte mit Ökostrom versorgt werden können. Die Anlagen befinden sich auf eigens zu errichtenden landwirtschaftlichen Gebäuden im Besitz der Projektgesellschaft, die von ortsansässigen Landwirten für 30 Jahre gemietet werden und anschließend in deren Besitz übergehen. Die Durchführung erfolgt gemeinsam mit dem Partner RENESOLA France, mit dem derzeit weitere Projekte in Verhandlung sind.

Der Solarpark befindet sich seit Januar im Besitz des Kraftwerkparks III, in den voraussichtlich ab Mitte März wieder investiert werden kann.

Weitere Informationen zum Kraftwerkspark III

Weitere Informationen zum Solarpark René