fbpx

Der Green City Newsletter
Immer am Puls der Zeit: Erfahren Sie mehr von Green City und den zentralen Themen unserer Zeit: Stadtgestaltung, Energie, Bildung und Mobilität.

SUMMIQ AG: Energieerzeuger der nächsten Generation bereitet Börsengang vor

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG INNERHALB DER BZW. IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER INNERHALB EINER BZW. IN EINE SONSTIGE RECHTSORDNUNG BESTIMMT, IN DER EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG UNZULÄSSIG WÄRE. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN HINWEISE AM ENDE DIESER BEKANNTMACHUNG.

Die Green City AG, Wegbereiterin der Energie- und Verkehrswende, informiert über den geplanten Börsengang der SUMMIQ AG („SUMMIQ“), einem Energieerzeuger der nächsten Generation. Mit der Platzierung von 7.500.000 – 10.000.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen beabsichtigt SUMMIQ als eigenständige Gesellschaft einen Bruttoemissionserlös zwischen 75 Mio. EUR und 100 Mio. EUR zu generieren. Den Emissionserlös plant SUMMIQ hauptsächlich zum Erwerb von Erneuerbaren Energien-Projekten zu verwenden. Mit einem Portfolio aus Wind und Solarkraftwerken will SUMMIQ sich als schnell wachsender, unabhängiger europäischer Ökostromerzeuger etablieren.

Ziel der SUMMIQ ist es, binnen rund fünf Jahren ein Gigawatt-Portfolio von Erneuerbaren-Energien-Anlagen aufzubauen und zu betreiben, das durch zusätzliche Investitionen in digitale Technologien und Speicherlösungen komplementiert wird. Durch die strategische Kooperation im Projektgeschäft mit der Green City AG erhält die SUMMIQ einen strukturierten Marktzugang zu einer Vielzahl von neuen Photovoltaik- und Onshore-Windkraftwerken. Als unabhängiger Stromerzeuger wird SUMMIQ die gesamte Wertschöpfungskette von der Akquisition von Energieprojekten bis zur Vermarktung der erzeugten Energie abdecken. Ziel der Green City AG ist eine Beschleunigung der europäischen Energiewende, um die gesteckten Klimaschutzziele noch erreichen zu können. Dafür ist der Ausbau von Ökostromkapazitäten die alles entscheidende Maßnahme. Konkurrenzfähige Erzeugungskosten, steigender Strombedarf und die Transformation im Energiesektor bieten ein attraktives Marktumfeld.

Im Fokus der SUMMIQ stehen die Identifizierung, der Erwerb und der Betrieb von modernen Onshore-Wind- und Solarparks im Midsize-Segment mit einer jeweiligen Leistung von 5 bis 50 MW. Der geographische Fokus liegt insbesondere auf den Kernländern Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich. Diese mittelgroßen Projekte haben aus Sicht der SUMMIQ den Vorteil eines diversifizierten Portfolios, das Erneuerbare Energien aus verschiedenen Quellen zu vergleichsweise niedrigen Erzeugungskosten, die auf durchschnittlich ca. 0,05 EUR/kWh für das gesamte Portfolio geschätzt werden, erzeugt. Weitere Informationen rund um den Börsengang erhalten Sie unter www.summiq.com

Wichtige Hinweise:

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar.
Diese Bekanntmachung ist kein Wertpapierprospekt. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus dem von der SUMMIQ im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospekt (einschließlich etwaiger Nachträge dazu) treffen. Kopien dieses Wertpapierprospekts werden, nach dessen Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und seiner Veröffentlichung, bei der SUMMIQ AG, München, Deutschland, sowie, zur Ansicht in elektronischer Form, auf der Internetseite der SUMMIQ unter www.summiq.com/ipo kostenfrei erhältlich sein.
Diese Bekanntmachung ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der “Securities Act“) verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Der Emittent beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.
Diese Veröffentlichung richtet sich außerhalb Deutschlands nur an diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR und ist ausschließlich für diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR bestimmt, die „qualifizierte Anleger” im Sinne des Artikels 2(e) der Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129) (“qualifizierte Anleger”) sind.
Im Vereinigten Königreich dürfen diese Informationen nur weitergegeben werden und richten sich nur an (i) professionelle Anleger im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die “Order”), oder (ii) vermögende Gesellschaften (high net worth companies), die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (alle diese Personen werden hierin zu-sammen als “Relevante Personen” bezeichnet). Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich, und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder sich auf diese Bekanntmachung oder ihren Inhalt verlassen.
Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem jeweiligen Wertpapierrecht dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan, oder an oder für Rechnung von in Australien, Kanada oder Japan ansässigen oder wohnhaften Personen, weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden.

Manche der Angaben in dieser Pressemitteilung können Prognosen oder sonstige zukunftsgerichtete Aussagen zu zukünftigen Ereignissen oder zur zukünftigen Finanzlage der SUMMIQ enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie beispielsweise “erwarten”, “glauben”, “vorhersehen”, “schätzen”, “beabsichtigen”, “werden”, “könnten”, “können” oder “können unter Umständen” bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, oder dem Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, das Wettbewerbsumfeld der SUMMIQ, sowie viele sonstige Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der SUMMIQ und ihrem Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen unterscheiden.