Veränderungen im Vorstand der Green City AG

München, 29. Oktober 2021 – Die Green City AG strukturiert ihre Führungsebene neu. Zum 1. November 2021 scheidet Frank Wolf nach über 9 Jahren in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Vorstand der Green City AG aus. Heike von der Heyden wurde bereits zum 1. September vom Aufsichtsrat zur neuen Finanzvorständin berufen. Sie führt zusammen mit Vorstandssprecher Jens Mühlhaus die Geschäfte des Unternehmens zukünftig als Doppelspitze.    

Frank Wolf gehörte seit 2012 dem Vorstand der Green City AG an. In dieser Zeit hat er maßgeblich zum Wachstum und zur Professionalisierung des Unternehmens beigetragen. Zuletzt hat er die Bereiche Portfoliomanagement und Finanzvertrieb verantwortet. Beide Ressorts werden zum 1. November an Vorstandssprecher und Leiter des operativen Geschäfts, Jens Mühlhaus übergehen. Heike von der Heyden ist bereits seit 2019 bei der Green City AG tätig und verantwortete vor ihrem Wechsel in den Vorstand den Bereich Transaktionen und Projektfinanzierungen. Sie hatte das Amt der Finanzvorständin bereits im September übernommen.

Vorstand und Aufsichtsrat danken Frank Wolf für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit „Wir sind Frank Wolf sehr für seinen jahrelangen, erfolgreichen Einsatz für das Unternehmen dankbar. Er hat dazu beigetragen ein umfangreiches Kraftwerksportfolio aufbauen und zu finanzieren. So hat er die Positionierung der Green City AG als mittelständischer Projektentwickler für Erneuerbare Energien in Europa im Midsize-Segment maßgeblich mitgeprägt“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Matthias Altmann.

 

Foto Frank Wolf: Tobias Hase