"Sauba sog I" Infostand am Sendlinger Tor

sauba sog I reinheitsgebot_logo

Folgende Frage sollen die MünchnerInnen mit ihrer Unterschrift bejahen:

»Sind Sie dafür, dass aus Gründen der Luftreinhaltung mindestens 80 Prozent des Verkehrs auf Münchner Stadtgebiet bis zum Jahr 2025 durch abgasfreie Kraftfahrzeuge, den öffentlichen Personennahverkehr sowie Fuß- und Radverkehr zurückgelegt werden sollen und die Landeshauptstadt München verpflichtet wird, für diese Verkehrswende schnellstmöglich Maßnahmen zu ergreifen sowie jährlich über deren Fortschritt zu berichten?«

Das Bürgerbegehren verfolgt drei zentrale Ziele:

» Reinheitsgebot: Wir fordern die Stadt München auf, Luftschadstoffe zu reduzieren.

» Verkehrswende: Wir verlangen die Umsetzung eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzepts.

» Transparenz: Wir haben ein Recht auf Information über Gesundheitsbelastungen.

Ein Reinheitsgebot für Münchner Luft ist für uns alle ein Gewinn an Lebensqualität.

Wie Sie uns unterstützen können erfahren Sie hier:

Jetzt mitmachen!